Einwilligung in die Datenverarbeitung nach DSGVO zur Teilnahme an der Jobbörsenbefragung

Bevor Sie starten, möchten wir Sie darüber informieren, auf welche Weise wir Daten speichern, verarbeiten oder an Dritte weitergeben. Denn wir nehmen den Datenschutz sehr ernst.

Datenspeicherung/-verarbeitung

Allgemeine Informationen

Mit jedem Zugriff auf unser Angebot werden durch uns bzw. den Webspace-Provider automatisch Informationen (Name der Webseite, Datei, Datum, Datenmenge, Webbrowser und Webbrowser-Version, Betriebssystem, der Standort, der Domainname Ihres Internet-Providers, die sogenannte Referrer-URL und die IP-Adresse) erfaßt. Diese Informationen sind allgemeiner Natur und erlauben keine Rückschlüsse auf Ihre Person.

Für die Analyse und zur Verbesserung unserer Website verwenden wir sogenannte Cookies (Textdateien, die vom Server aus auf Ihrem Rechner gespeichert werden) und nutzen Google Analytics, einen Webanalysedienst der Google Inc. (“Google”). Die so übermittelten Daten über die Nutzung unserer Website werden zu Analyse- und Marketingzwecken verwendet. Hierbei wird kein direkter Bezug zu natürlichen Personen hergestellt - es werden von uns keinerlei Kontaktinformation weitergegeben.

Teilnahme an unserer Jobbörsenbefragung

Fragebogen

Beim Aufruf des Fragebogens werden die folgenden Daten gespeichert

a) Allgemeine Daten
- IP-Adresse, Datum und Uhrzeit der Teilnahme

und neben den Jobbörsenbewertungen die folgenden Daten abgefragt

b) Personenbezogene Daten
- Von Bewerbern: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse.
- Von Arbeitgebern: Firma, Anrede, Titel, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse und Telefonnummer.

Diese Daten benötigen wir zur Verifizierung einer gültigen Jobbörsenbewertung, um Manipulationen zu unterbinden und um die Gewinner der Verlosung zu informieren. Deshalb erhalten Sie nach dem Abschicken des Fragebogens eine Bestätigungs-E-Mail Ihres Mitwirkens an der Befragung. Bewerber werden gebeten, Ihre abgegebene Bewertung mittels eines Links zu bestätigen. Diese Daten werden in keiner Weise an Dritte weitergegeben.

c) Im weiteren Verlauf der Befragung folgen statistische Abfragen:
- Von Bewerbern: Nutzung von Social-Media-Kanälen, Altersgruppe, PLZ-Gebiet, Schulbildung, Berufsstatus, studierte Fachrichtung sowie die Angabe der Unternehmensbranche oder das Berufsfeld, in der Sie gerade tätig sind oder tätig werden wollen.
- Von Arbeitgebern: Branche, Firmensitz (PLZ), Mitarbeiteranzahl

sowie ein positives und negatives Kommentarfeld zur bewertenden Online-Jobbörse.

Diese Angaben sind essentiell wichtig und benötigen wir zu Auswertungszwecken eines Jobbörsenprofils.
Sofern Sie sich für unseren Newsletter angemeldet haben, können wir Ihnen auch anhand dieser Daten gezielte Brancheninformationen über den Jobbörsenmarkt und Jobbörsenempfehlungen aussprechen.

Speicherdauer / Löschung:

Sie können die Löschung Ihrer allgemeinen Daten (a) und personenbezogenen Daten (b) verlangen. Die statistischen Abfragen (c) speichern wir in anonymisierter Form darüber hinaus, da diese zur Darstellung der Jobbörsenprofile und für den weiteren Geschäftsbetrieb unabdingbar sind.

Anmeldung für den Newsletter / zur Jobbörsenbefragung

Sie haben am Ende des Fragebogens die Möglichkeit, sich für unseren Newsletter mit Informationen über den Jobbörsenmarkt, Studienergebnissen oder Jobbörsenempfehlungen anzumelden und/oder sich für die jährliche Jobbörsenumfrage zu registrieren. Der Zeitpunkt der Anmeldung zum Newsletter bzw. zur Jobbörsenbefragung wird mit Ihren Kontaktdaten gespeichert.

Die Kontaktdaten mit der E-Mail-Adresse, die Sie angegeben haben, verwenden wir, um Ihnen den gewünschten Newsletter auf dem elektronischen Weg zukommen zu lassen oder Sie im nächsten Jahr wieder zur Jobbörsenstudie einzuladen, es sei denn, Sie wünschen keine Benachrichtigungen.

Speicherdauer / Löschung:

Sie haben jederzeit die Möglichkeit, Ihre Einwilligung zur Speicherung der Daten, Ihrer E-Mail-Adresse und deren Nutzung für den Newsletter-Versand zu widerrufen. Für den Widerruf stellen wir Ihnen in jedem Newsletter einen Link zur Verfügung. Sie haben außerdem die Möglichkeit, uns Ihren Widerrufswunsch über die in diesem Dokument genannten Kontaktmöglichkeiten mitzuteilen.

Datensparsamkeit

Personenbezogene Daten speichern wir gemäß den Grundsätzen der Datenvermeidung und Datensparsamkeit nur so lange, wie es erforderlich ist oder vom Gesetzgeber her vorgeschrieben wird (gesetzliche Speicherfrist). Entfällt der Zweck der erhobenen Informationen oder endet die Speicherfrist, sperren oder löschen wir die Daten.

Datenweitergabe an Dritte

Wir geben Ihre personenbezogenen Daten nur an Dritte weiter, wenn dies zur Erfüllung unserer eigenen Geschäftszwecke (also insbesondere zur Erbringung der Ihnen gegenüber geschuldeten Leistungen) erforderlich ist oder wir gesetzlich oder auch aufgrund einer gerichtlichen oder behördlichen Anordnung dazu verpflichtet sind.

Wenn wir im Rahmen der Datenverarbeitung mit externen Dienstleistern zusammenarbeiten (z. B. bei der Softwareentwicklung), erfolgt dies in der Regel auf Basis einer sogenannten Auftragsverarbeitung, bei der wir für die Datenverarbeitung verantwortlich bleiben. Wir prüfen jeden dieser Dienstleister vorher auf die von ihm zum Datenschutz und zur Datensicherheit getroffenen Maßnahmen und stellen so die gesetzlich vorgesehenen vertraglichen Regelungen zum Schutz der personenbezogenen Daten sicher.

Ihre Rechte auf Auskunft, Berichtigung, Sperre, Löschung und Widerspruch

Sie haben das Recht, auf Antrag unentgeltlich eine Auskunft, über die bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten, anzufordern und/oder eine Berichtigung, Sperrung oder Löschung zu verlangen. Ausnahmen: Es handelt sich um die vorgeschriebene Datenspeicherung zur Geschäftsabwicklung oder die Daten unterliegen der gesetzlichen Aufbewahrungspflicht.

Für diese Zwecke kontaktieren Sie bitte unseren Datenschutzbeauftragen (PROFILO Rating-Agentur GmbH, Ute Stümpel, Geschäftsführung, Tremsbütteler Weg 31, 22941 Bargteheide, info@profilo.de).

Um eine Datensperre jederzeit berücksichtigen zu können, ist es erforderlich, die Daten für Kontrollzwecke in einer Sperrdatei vorzuhalten. Besteht keine gesetzliche Archivierungspflicht, können Sie auch die Löschung der Daten verlangen. Anderenfalls sperren wir die Daten, sofern Sie dies wünschen.

Änderung unserer Datenschutzerklärung

Um zu gewährleisten, dass unsere Datenschutzerklärung stets den aktuellen gesetzlichen Vorgaben entspricht, behalten wir uns jederzeit Änderungen vor. Das gilt auch für den Fall, dass die Datenschutzerklärung aufgrund neuer oder überarbeiteter Leistungen, zum Beispiel neuer Serviceleistungen, angepasst werden muss. Die neue Datenschutzerklärung greift dann bei Ihrem nächsten Besuch auf unserem Angebot.

Die vollständige Datenschutzerklärung mit allen Punkten, die über die Teilnahme an der Jobbörsenbefragung hinausgehen, können Sie hier einsehen.